Kirchenmusik

Seit vielen  Jahren werden die Familien- und Jugendgottesdienste unserer Pfarreiengemeinschaft musikalisch von der Band „In Gottes Namen“ begleitet. Mit wechselnder Besetzung umfasst unsere Band bei ihren Auftritten etwa sechs Musiker. So wird die Gemeinde mit Gitarren, Querflöten, einem Keyboard und einem Cajón  (Kistentrommel) musikalisch unterstützt.
Zu den Musikern gehören Simon Artmann, Niklas Kessel, Julitta Schmitt, Joshua Rodrigues, Hajo Hartkopf, Sue-Ann Müller, Anja Münch, Christin Gürke und Isabell Michel.
Um uns aufeinander abzustimmen und einzuspielen, treffen wir uns zu den Proben 30 Minuten vor den Gottesdiensten. Neben altbekannten und beliebten Kindergottesdienstliedern versuchen die Teams der Familiengottesdienstvorbereitung auch immer wieder neue Lieder einzubauen. Traditionelle Kirchenlieder, die von der Orgel gespielt werden, runden die Messe ab. So können sich die Gemeinden über eine abwechslungsreiche Musikgestaltung freuen.
Weitere Einsätze der Band werden durch die Kleine Leute Kirche, Taizé Gebet, Firmung und auch zu anderen, festlichen Ereignissen immer wieder gerne angefordert.


Ansprechpartner der Gottesdienst-Band „In Gottes Namen“:
Simon Artmann
Schulstraße 9
55595 Gutenberg
Tel.: 06706/8778
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Der kath. Kirchenchor St. Bernhard blickt auf eine bald 70 jährige Tradition zurück. Im November 1945 wurde auf Anregung des Lehrers Laux der Chor ins Leben gerufen. Damals meldeten sich 26 Sängerinnen und 16 Sänger an. Die ersten Auftritte des neuen Chores waren an Weihnachten 1945 und am Sebastianusfest am 20. Jan. des folgenden Jahres.
Erst zwei Jahre später erfolgte die Verabschiedung einer Satzung. Herr Bertold Rickes war der erste Vorsitzende. Der Kirchenchor, der nach dem Bau der neuen St. Bernhardkirche in den 60 er Jahren den Namen Kirchenchor St. Bernhard annahm, fühlte sich immer dem Grundsatz aller Kirchenchöre verpflichtet, zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen zu singen. Drei Namen haben das Wirken des Chores wesentlich geprägt: der langjährige Dirigent Herr Lehrer Ferdinand Keber, der von 1963 bis 1980 die musikalischen Geschicke leitete sowie die beiden Vorsitzenden Peter Ries (Vorsitz von 1954 - 1968) und Heinrich Haas (Vorsitz 1968-2001). Sie haben durch ihr Engagement den Chor zu einem festen Bestandteil im kirchlichen Leben sowie im Leben der Zivilgemeinde mit hohem Niveau gemacht. Seit April 1985 ist Hans-Josef Domann musikalischer Leiter des Kirchenchores, Frau Renate Hommen führt seit 2002 den Vorstand. Musikalisch entwickelte der Kirchenchor sich ständig weiter, neben dem klassischen Repertoire gehören auch moderne geistliche Lieder und weltliche Chorliteratur zum Liedgut des Chores. Durch viele Konzerte hat der Chor auf sich aufmerksam gemacht. Auch außerhalb von Hargesheim ist er ein gern gehörter Gast. Seit vielen Jahren führt er die Johannespassion in immer wieder verschiedenen Kirchen auf. Unterstützt wird er dabei auch von Solisten aus
den eigenen Reihen. Die Gemeinschaft mit anderen Chören wird intensiv gepflegt, dazu gehören die regelmäßigen Auftritte mit dem Kirchenchor Roxheim, dem Kirchenchor Winzenheim, dem Freundeskreis St. Wolfgang und dem Gesangverein Harmonie Hargersheim. Zwei große Anstrengungen zeigen den Zusammenhalt der Chormitglieder in einer vorbildlichen Gemeinschaft : der Erwerb und der Umbau der alten Kirche zum Sängerheim und die Initiative und Hilfe bei der Anschaffung der neuen großen Orgel für die St. Bernhardkirche. Viele Aktionen von damals sind Tradition geworden, so z.B. die alljährliche Kreppelaktion und vieles mehr. Die Konzerte des Mainzer Domchores, des
Domorganisten Professor Schönberger und der Auftritt des Landespolizeiorchesters zur 850 Jahrfeier der Zivilgemeinde Hargesheim, die der Kirchenchor organisiert hatte, waren ebenfalls Höhepunkte in der Chorgeschichte.
Aus dem Chor hat sich vor einigen Jahren eine Männerschola gebildet, die in besonderen Gottesdiensten mitwirkt.
Zur Zeit gehören dem Chor 36 aktive Sängerinnen und Sänger an. Die Probe findet immer dienstags um 19.45 Uhr im Pfarrheim unter der St. Bernhardkirche statt. In den letzten Jahren hat der Chor sich sehr gut weiter entwickelt, die Sängerinnen und Sänger erfreuen sich am anspruchsvollen Gesang und an der schönen Gemeinschaft. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen.

Dirigent: Hans-Josef Domann

Vorsitzende: Renate Hommen

 

 

 

Der Kirchenchor Roxheim wurde am 01.10.1926 gegründet und besteht momentan aus 38 Mitgliedern. Derzeit singen 16 Sänger/innen aktiv im Chor mit. Unser Repertoire umfasst bekannte Kirchenlieder, verschiedene Singmessen, Volkslieder und auch neue geistliche Lieder. Wir singen zu verschiedenen Gottesdiensten und Festgottesdiensten. Zudem gestalten wir auch einige Gottesdienste gemeinsam mit dem kath. Kirchenchor Hargesheim. Im Wechsel mit dem evangelischen Kirchenchor Roxheim treten wir bei der Weihnachtsfeier im Dorf auf. Im Jahr 2014 haben wir bei der keltischen Messe in der Pauluskirche in Bad Kreuznach mitgewirkt. Aktuell ist unsere Vorsitzende Christl Schmitz. Seit 2012 ist unsere Chorleiterin Christine Zimmermann. Wir freuen uns immer über neue Sänger/innen und würden uns über Unterstützung freuen. Es kann jeder gerne bei uns mitmachen. Wir treffen uns jeden Montag um 20 Uhr im Pfarrheim.

 

 

 

 

Wir wachsen zusammen und das Gute aus beiden Chören wollen wir multiplizieren.
Am 13.05.2014 haben wir erstmals zusammen geprobt. Es war für alle ein neues, sehr interessantes Erlebnis und nach einstimmiger Meinung ein voller Erfolg.
28 Sängerinnen und Sänger konnten wir begrüßen, unter denen auch schon ein neues Gesicht zu sehen war. Auch gab es Informationen, dass Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die gerne singen, sich für den Chorgesang in unserer Gemeinschaft interessieren.
Wir freuen uns auf alle, die Spaß am Singen haben und laden „Dich“ recht herzlich zu unserer Chorprobe ein.
Wir proben jeden Dienstag von 19:30 – 21:30 Uhr natürlich mit einer geselligen Zwischenpause, um auch die Stimmbänder etwas zu ölen.
Also, jeder ist eingeladen, denn wie zitierte schon Carl Friedrich Zelter :
" Gesang verschönt das Leben, Gesang erfreut das Herz,
ihn hat uns Gott gegeben, zu lindern Sorg und Schmerz."
Es freut sich auf ihr Kommen
Der Katholische Kirchenchor St. Bartholomäus Waldböckelheim.

 

 

 

 

Der Kirchenchor „Cäcilia“ wurde 1909 gegründet.

Unter der Leitung von Adolf Ziehbart singen zurzeit 32 Sängerinnen und Sänger im Chor.

Nicht nur katholische Messen, sondern auch die evangelischen Gottesdienste werden durch seinen Gesang unterstützt. Zu den zahlreichen Aktionen gehören außerdem Auftritte an der Sponheimer Kirmes. Alle zwei Jahre unternehmen die Mitglieder zusammen größere Ausflüge, zum Beispiel in die Schweiz oder nach Rom.

 2010 löste Frau Rosemarie Backes Herrn Ferdinand Zimmermann nach 42 Jahren als 1. Vorsitzende ab. 

 

Der katholische Kirchenchor „Cäcilia“ am 29.09.2013 anlässlich des Konzertes zum 125-jährigen Jubiläum des Cäcilienvereins, Waldböckelheim.